Freitag, 30. Mai 2014

Interview und Vorschau auf eine Köstlichkeit



... habe ich gar keine Zeit, einen Blogpost zu machen. Trotzdem möcht ich euch gaaaanz rasch auf ein schönes Interview hinweisen, das ich vor Kurzem für "SILK&SALT" machen durfte und das momentan HIER *klick* nachzulesen ist. Vielen Dank für den schönen Artikel, hab mich auch sehr über eure Bildauswahl gefreut!




Beim nächsten Mal zeige ich euch dann, wie man schnell und einfach leckeren Obstkuchen mit Mürbteigboden zubereiten kann - eine der Freuden, die mir meine neue Küchenmaschine beschert - Mürbteig ist nun nämlich gar keine Hexerei mehr und es gibt ihn immer wieder mal süß - oder pikant bei uns.

Ich muss mich schon wieder verabschieden! Bei mir fallen momentan leider aufgrund des Schlechtwetters ein paar Fotoshootings aus dem Programm - keine Ahnung, wohin wir die alle verschieben werden, aber wenn das Wetter nicht will, dann will es nunmal nicht. Weniger Chancen mit Verschieben haben wir bei unserem morgigen Auftrag - da wird nämlich geheiratet und ich hab der Braut schon versprochen, dass wir - egal, welches Wetter es morgen geben wird - wir das ALLERBESTE aus den Fotos holen werden. Von so ein bisserl Wind oder Regen lassen wir uns sicher nicht die Laune verderben! In dem Sinne: uns allen ein wunderschönes Wochenende!!

Sonntag, 25. Mai 2014

"Sonntag, so ein Sonnentag..." *träller*



Na?! Wer erkennt den Song? ;-) .... Okay, gut, ist nicht unbedingt mein Lieblingslied, nur manchmal wollen mir einfach keine Post-Titel einfallen und sehr oft kommen mir dann LIEDER in den Sinn. So nun dieses grad eben, man muss das nicht unbedingt so ernst nehmen ... ;-) 



Wir hatten ein nettes Wochenende und heute Nachmittag hab ich für meine (Ex-)Schwiegermama einen Kuchen gebacken, da sie für all das, was sie täglich für alle rundherum leistet, auch ein gelobt werden muss. Und ich weiß einfach, dass alles mit Kaffeegeschmack, also Kaffee, Kaffeeeis oder in dem Fall Espressokuchen (!) ihr Herz ein bisserl höher schlagen lässt, also war es naheliegend, ihr schnell einen zu backen.



Er war auch wirklich ganz gut, ich würde ihn jetzt nicht unbedingt zu meinen persönlichen Lieblingskuchen zählen, aber ihr hat er, denke ich, gut geschmeckt. Zum noch lauwarmen Kuchen gab`s eiskaltes Kaffee- und Vanilleeis auf der brennheißen Terrasse mit lauwarmem Kaffee. So kann der Sonntag genossen werden, gel?! 




Mein Großer hat heute spontan etwas anstreichen wollen. Fragt mich nicht, warum und wieso und was mit ihm los war, ich hab ihm also nach langer Suderei die Erlaubnis dazu gegeben, mein weißes Stockerl zartgrün zu streichen. Herausgekommen ist dabei der weiß-naturfarbene Holzschemel auf dem oberen Bild, tja, manchmal kommt es eben anders, als man denkt! ;-) . Er hat sooo fleißig geschliffen, dass ich bei der Hälfte der Fläche entschieden habe, dass das Stockerl noch cooler aussieht, wenn er es oben natur und unten weiß lässt. Gefällt mir wirklich sehr gut! Die Blumen hat übrigens auch mein Sohn im Garten abgerupft und mit dem kleinen Heftchen auf dem Stockerl drapiert - allerdings in einem Saftglas *räusper* , das ich dann durch diese Vase ersetzt habe. ;-) Auf meinem Lieblingssessel vom Schweden hab ich dann die schöne Wohnreportage von unserer Uschi von "Innenansichten" genossen, so schön, ihr Haus und ihr Garten sind einfach ein Traum!! 




Mit diesen Bildern von meinem Wochenende wünsche ich euch eine schöne neue Woche! Ich habe in den kommenden Tagen viel, viel vor - ein paar Fotoaufträge und unter anderem die erste Hochzeit in diesem Jahr stehen bei mir an und ich freu mich schon drauf!

Freitag, 23. Mai 2014

Knallquietschbunt, "haarig" und rieeeeesengroß...

...ist unsere neue Leinwand. 


Boah! Da hab ich aber geschaut, als der Postbote diese Woche mit einem rieeeesenmegagroßen Paket daher kam.  Hm.... ja, ich hab schon was bestellt, das etwas größer ist, aber.... hm, naja, also mit SO groß, hab ich nicht ganz gerechnet ;-) .



Dabei ist es ja nicht so, dass ich total unwissend war *räusper*. Ich bekam bei PIXUM* die Möglichkeit, eine Leinwand zu testen und hab mich sehr darüber gefreut, weil ich ja nicht gerade viele meiner Bilder entwickle. Ich hatte also einen Gutschein und hab mein Bild auf der Homepage eingefügt, das geht alles ganz rasch und unkompliziert, und weiters hab ich mit nicht viele Gedanken gemacht. Umso überraschter war ich, als ich gesehen habe, WIE groß das Bild dann wirklich geworden ist... also musste erstmal Platz dafür geschaffen werden (was eine kleine Tischerlherumrückereiaktion mit sich gezogen hat... ).


Aber nunja, egal, ein bisserl Möbelgerücke hat ja noch niemandem geschadet, also hab ich auch gleich farblich ein bisserl dazudekoriert und jetzt siehts plötzlich wieder mal gaaaanz anders und sehr ... BUNT bei uns aus!  Ich hab mich aus einer spontanen Laune heraus für das Mohnblumenbild entschieden, weil diese Blumen mich einfach faszinieren und ich die verschiedenen Farben zu dem türkisblauen Untergrund einfach fantastisch gefunden habe. Mit der Qualität der Leinwand bin ich sehr zufrieden, auch wenn sie eher locker aufgespannt ist und mich das anfangs etwas irritiert hat. Aber das Bild ist relativ leicht, was ich wichtig finde, bei so einem Ungetüm, so bekomm ich es auch ohne Hilfe an die Wand genagelt (vorausgesetzt ich hab mich mal entschieden, ob es dort bleiben soll oder nicht...).



Wirkt doch so richtig sommerlich jetzt, was meint ihr??  Bevor ich wieder eMails deswegen bekomme, gleich vorweg: Konsoltisch und Lampe sind schon ein paar Jahre alt und ich kann euch keine Bezugsquellen mehr nennen (nach diesen beiden Dingen werde ich nämlich immer wieder auf`s Neue gefragt *lach* ).

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende! Mein Mittelbub hatte heute sein Schulabschlussfest ... *jammer*, mein zweites Kind verlässt Ende Juni nun die Volksschule und jetzt hab ich dann nur mehr ein Volksschulstriezzie im Haus.... *snüff*...


Fotoleinwand 150x100 cm - PIXUM.at  (oder auch .de)
handbedrucktes, gelbes "Blätterkissen" - Geliebtes Zuhause
TineK Teelichthalter weiß - Wohnidee 24
Werbung *

Mittwoch, 21. Mai 2014

Samstagsfreuden - auch noch inmitten der Woche



Hallo meine Lieben!

Viele von euch, die sowohl meinen, als auch den Blog "Herzenswärme" *klick* lesen wissen es schon - am Samstag hatten wir ein tolles Programm. Aber eines nach dem anderen...


Zuerst einmal waren wir in Wien in Elly`s unserem Lieblingshundegeschäft: Bei Pauli`s Hundeausstatter in der Gymnasiumstraße wurde zum "Maikirtag" eingeladen und die regelmäßigen Feste und Feiern dort sind schon legendär, so dass wir der lieben Einladung der Besitzerin Sylvia natürlich folgen "mussten". Für alle diejenigen, die obendrein noch in Tracht erscheinen würden, gab`s als besonderes Zuckerl ein Trachtenhalsband für den Hund dazu - ich brauch euch nicht sagen, wie schick Elly wieder aussieht, dazu aber ein anders Mal. Ein paar Eindrücke hab ich euch von dem Geschäft dennoch mitgebracht - ihr findet dort neben Hunde- und Katzenfutter, Leckerli`s und anderen Feinheiten auch Hundebetten, Spielzeug, tolle Leinen und eben vom Inhaber des Ladens handgenähte und selbst angefertigte Halsbänder- und Leinen - ein Traum für alle Tierbesitzer, die ihre Lieblinge auch gern mal fesch aussehen lassen wollen. Wer das Geschäft leider nicht besuchen kann, kann gerne auf die HP des Shops schauen - da wird auch das ein- oder andere verschickt ;-) . Zum Shop geht`s HIER *klick* und wer den Lieblingsmann, mich und Miss Elly in Tracht sehen will, kann sich auch durch die Bilder auf der FB-Seite vom Pauli`s klicken...



Nun ist das aber nicht alles, was wir am Wochenende erlebt haben. Wir waren nämlich eingeladen. Das SeelenSachen-Haus vom Berg war im "Haus am Berg" eingeladen, nämlich bei der sicherlich bei vielen bekannten (wenn nicht, dann schnell die Gelegenheit nützen und das nachholen!!) Barbara von "Herzenswärme" und ihrem Mann. Was uns dort erwartet hat, war einfach zauberhaft, ein Haus, in dem die Gemütlichkeit wohnt, gepaart mit ganz viel Familiensinn und... wie könnte es anders sein - HERZENSWÄRME. Wir haben uns terrierpudelwohl  gefühlt und sind viele viele Stunden zusammengesessen, so schnell ist die Zeit vergangen und so kurzweilig war`s uns allen.

 


Ich durfte auch meine Kamera auspacken und ein paar Bilder von dem gemütlichen Haus machen, danke dafür an Barbara, das ist ja nicht selbstverständlich - auch wenn ihr vielleicht die ein- oder andere Ecke auf ihrem Blog bewundern könnt. Also gar nicht viele Worte - mehr Impressionen folgen jetzt:


Mit Schrecken musste ich feststellen, dass ich gar keine Fotos von der Küche gemacht habe!! Aber die könnt ihr ja auf Barbara`s Blog bewundern!! Dafür hab ich die leckeren Zitronenmuffins fotografiert... die waren soooo gut!! Die Himbeermuffins standen am anderen Ende des Tisches - zu denen bin ich gar nicht gekommen, die hat alle mein Lieblingsmann verdrückt (hihi.... kleiner Scherz).




Mit diesen Bildern, auf die Barbara sicher schon seit Samstag Nacht wartet (tut mir leid, meine Liebe, ich hab momentan so viel um die Ohren, dass ich gar nicht nach komme... :-/ ) verabschiede ich mich schon wieder für heute! Macht es gut und habt noch eine schöne Restwoche!!




Donnerstag, 15. Mai 2014

Ist das schon der Herbst?






Regen, REGEN,   R E EEEEE G E N !!! Bei euch ist`s nicht anders, oder? Man könnte so richtige Herbstgefühle bekommen, der Kachelofen ist wieder eingeheizt und ich koche uns Tee, die dicken Socken sind übergezogen und irgendwie mag man keinen Fuß vor die Tür setzen. Dauerregen sei Dank...



 Am Liebsten würde ich mich in meinem Bettchen verkrümeln und lesen. Oder zumindest ein Buch anschauen. Oder meinetwegen mit dem Laptop auf den Knien arbeiten - auch gut. Nur warm und kuschelig hätt ich`s gern, stattdessen ist aber "Alltag" angesagt, nix da mit faulenzen und so. 


 Die Bilder sind übrigens am Muttertag entstanden.... die Hortensie hab ich mir selbst geschenkt, die gab`s beim Hofer (Aldi) und den Leinenpolster hab ich mir von meinen Jungs geborgt. Das Wetter war an dem Tag das selbe wie am Dienstag, .... und am Mittwoch, .... und heute.... also irgendwie könnte man meinen, das seien ganz aktuelle Bilder ;-) .


Neu ist allerdings nur die Lichterkette, die ihr auf den Bildern seht. Die gibt soooo ein heimeliges Licht, richtig gemütlich ist`s mit den Bällchen im Hintergrund. Ich liebäugle schon länger damit, leider waren sie in den letzten Wochen und gefühlten Monaten leider immer vergriffen, jetzt hab ich sie aber endlich und ich bin ganz verliebt...
 




Ich wünsch euch noch einen Abend! Morgen ist doch tatsächlich schon wieder Wochenende... :-)



Cotton Ball Lights Lichterkette - House of Ideas

* Werbung

Dienstag, 13. Mai 2014

Frühlingsshooting zum Geburtstag




Hab ich euch schon mal xagt (neue NoraRechtschreibung - so neu das Wort, dass es noch gar nicht im Duden eingetragen ist ;-) ...), dass ich meinen "neuen Job" als "Momenteeinfangerin" LIEBE ?!???


Die Fotografie bietet mir die Möglichkeit, auf einen weiteren Teil des Menschens hinzuschauen. Als Shiatsu-Praktikerin, die ich ja auch noch bin im wirklichen Leben, berühre ich die Menschen in ihrer Gesamtheit - ein Foto fängt die Wirklichkeit, den Moment, noch intensiver ein und ich kann meine kreative Seite ausleben und wirken lassen, was mir im Moment unglaublich gut tut.




Vor Kurzem durfte ich diese wunderschöne Mama mit ihrem entzückenden Sohn fotografieren. Ich kenne den kleinen Mann schon, seit er im Bauch seiner Mama herangewachsen ist - er ist nämlich eines meiner "Shiatsu-Babies", seine Mutti hab ich als Klientin schon vor der Schwangerschaft begleitet und mein Jüngster und er sind ganz, ganz dicke Freunde, schon vom Babyalter an und durch den Kindergarten hindurch. 



Umso feiner war es jetzt, die Beiden fotografieren zu dürfen. Die Fotos waren ein Geburtstagsgeschenk und ich hoffe, sie haben viel Freude bereitet.
 



Vielen herzlichen Dank, dass ich die Fotos hier zeigen darf, ich freue mich immer sehr, wenn ich meine Fotos teilen darf, das ist ja quasi die "Visitenkarte" jedes Fotografen und es macht wirklich enormen Spaß, solche schönen Momente in bleibende Erinnerungen umzuwandeln...



Montag, 12. Mai 2014

Doppelt gemoppelt, oder: zweimal Muttertag ist gleich doppelt so schön!




BOAH .... ging`s mir dieses Wochenende GUT !! Zu verdanken habe ich das Glück meinen wundervollen Burschen, die haben mir nämlich nicht nur am Sonntag, dem eigentlichen und hochoffiziellen "Muttertag" eine Freude bereitet, sondern schon ein "Vorfreudenprobefrühstück" am Samstag veranstaltet!! ;-)

So zeig ich heute von beiden Tagen die Bilder, weil jeder gedeckte Tisch für sich eine Wucht war.




In den letzten Jahren hatte ich meine Burschen am Muttertag nie bei mir, weil da grad das Papawochenende angesagt war. Das ist jetzt nicht weiter schlimm, ich hab meine Schätze ja dafür an vielen anderen Wochenenden, trotzdem war es für uns alle schön, dieses Jahr gemeinsam den Tag verbringen zu können. Mein Großer Bursche (12) ist ja ein leidenschaftlicher Hobbykoch und liebt es, in der Küche Eigenkreationen zu zaubern, fragt nicht, wie die Küche danach aussieht *seufz*, aber das nennt man dann wohl "künstlerische Freiheit oder Kreativchaos" ;-) .




Jedenfalls hat er am Samstag den Frühstückstisch mit verschiedenen Flocken, Müsli, Butterflocken auf Eis (!), Obststücken und "selbstgemachten Brotsnacks", wie er es nennt, gedeckt und eigentlich war mein Gedanke, dass das schon mein Muttertagsfrühstückstisch ist. 

Für die gerollten Snacks hat Paul Brot in hauchdünne Scheiben geschnitten und mit einem Gemisch aus Chilisalz und Olivenöl bzw. Kräutern und Olivenöl bestrichen, eingerollt und im Backrohr dann knusprig aufgebacken. Genial, oder?!!!!
 



Am Samstag Nachmittag kamen dann mein Lieblingsmann und zwei seiner vier Kinder zu uns und stellt euch vor - am Sonntag Vormittag gab`s dann ein zweites Muttertagsfrühstück - das samstägliche Festessen war scheinbar nur der Probelauf für den Sonntag *lach* :-) !!




Am Sonntag gab es dann noch diesen wunderschönen, von meinem Jüngsten selbstgepflückten, Blumenstrauß dazu und der Tisch war in türkisblau und weiß gedeckt. Zwar haben alle Kinder brav zusammen geholfen, die Hauptkreation aller Köstlichkeiten lag aber wieder bei meinem Großen - ich weiß jetzt schon, wie er sich mit solch einem Frühstück einmal die Bewunderung seiner zukünftigen Freundin/Frau wird holen können, glaubt ihr nicht auch...?! ;-) 





Mein Lieblingsmann und seine Kinder mussten nach dem Frühstück wieder fahren, meine Jungs und ich haben aber noch ausgiebigst den völlig verregneten Sonntag mit Lesen, Film schauen und faulenzen genossen. Mein Großer hat uns noch eine Pizza gemacht (Teig geht ja schnell in meiner neuen Küchenmaschine) und somit konnten wir den Tag ganz gemütlich ausklingen lassen. Alles in allem war es ein herrlicher Sonntag, den ich sehr genossen habe... :-)





Es sind oft die kleinen Dinge, die einen Tag so Besonders machen. Natürlich habe ich mich über die gebastelten Geschenke meiner Volksschulkinder gefreut, fast noch mehr aber über ihre eigenen "Verwöhnprogramme", die sie sich einfallen haben lassen. So eben das "Kochen" und freiwillige Hunderunde übernehmen meines Großen, die Rückenmassagen meiner beiden anderen Jungs, die selbstgepflückten Wiesenblumen oder ihr völlig unerwarteter Vorschlag, mir etwas zu "streichen", wenn ich mag - wir hätten sicher noch irgendwo Farbe. .... hihi.... 

Von meinem mittleren Buben hab ich übrigens eine ganz tolle Verpackung bekommen. Er hatte sich sämtliche Sinnsprüche, die ich immer so auf den Tafeln im Haus "verteile", gemerkt (!) und auf ein selbstgefaltetes Sackerl geschrieben. DAS sind für mich die wahren Glücksmomente, wenn ich sehe, was meine Burschen von sich heraus und alleine gestalten und machen, wie sie Strategien (miteinander) entwickeln und zeigen, dass sie gar nicht immer solche Rüben sind, wie sie oft scheinen.... ;-) .... hach, ich bin heut noch ziemlich durch den Wind, es ist einfach wunderwunderschön, MAMA zu sein!!!...


Kommt gut in die neue Woche! Hoffentlich mit etwas Sonnenschein und wenn überhaupt, dann nur mit fruchtbarem Mairegen!!...

Samstag, 10. Mai 2014

Maiglöckchen und "nur noch 3 Monate..."


Maiglöckchen - entzückend sind die, oder?? Meine Schwiegermama hat mir ein Sträußchen aus ihrem Garten gebracht, ich hab leider nur ganz wenige in unserem Garten, die möcht ich auch nicht abschneiden ;-) - umso mehr hab ich mich über ihre Geste gefreut.



Zugeschnitten und zu einem Sträußchen gebunden hab ich sie dann auf meinem neuen Holzbrettchen, das ich  *hier* gekauft hab. Ich freu mich schon sehr, drauf mal Käse zu servieren... es ist elendslang... hihi... und macht echt was her!





Und zum Schluss, bevor ich euch in ein wundervolles Muttertagswochenende entlasse, noch schnell eine RIESEN Freude, die ich mit euch teilen möchte. Wer mich kennt weiß, dass ich keine Planerin und schon gar keine URLAUBSplanerin bin. Für mich ist es unvorstellbar, einen Sommerurlaub für`s nächste Jahr zu buchen oder im Frühjahr schon an den Winterurlaub zu denken. Ähm... mal ganz abgesehen davon, dass ich sowieso so gut wie nie Urlaub mache ;O) . ABER.... wer meinen Blog verfolgt weiß von meiner ganz großen Liebe zu einem ganz bestimmten Fleckchen Erde.... zu meinem 40er haben Familie, Freunde und mein Schatz mich schon dorthin reisen lassen, vielleicht erinnert ihr euch an den letzten Oktober, da war es dann so weit. ABER die 4 Tage auf der Insel waren einfach ZU WENIG... und so haben wir vorgestern erneut eine Woche AMRUM im Sommer gebucht....  !!!!! Ich bin so aufgeregt und freu mich so und jetzt kann ich mal so richtig nachempfinden, wie es den Fernweh-Menschen geht, die sich schon auf ihren Urlaub freuen....





Meine AMRUM-Insel Posts findet ihr übrigens *hier* und *hier* - für mich ist die Nordsee einfach unbeschreiblich schön und ich bin schon gespannt, ob es uns im Sommer ebensogut dort gefallen wird. An und für sich liebe ich ja eher die "ruhigeren Zeiten", also Frühling und Herbst, zum Reisen, aber es geht nunmal nur in dieser einen Woche...





In diesem Hotel, das wir letztes Jahr ein paar Mal gesehen und ich oft fotografiert habe, werden wir übrigens wohnen - in "unserem Inselhotel", in dem wir im Herbst waren, gab es leider kein Zimmer mehr für uns. Oh, ich freu miiiiiiiiiiiiiiiiiich so sehr!!!!! Und ich hoffe von ganzem Herzen, dass ich diesmal zu den Seehundbänken fahren und dort endlich SEEHUNDE sehen kann!!

DESIGN BY AMANDA INEZ